Polizei räumt das Camp der Fahrenden friedlich

Die Kantonspolizei Bern hat am Donnerstagnachmittag das Protestcamp der Fahrenden auf der Kleinen Allmend geräumt. Die Personen wurden zum Teil einzeln oder in Gruppen abgeführt. Einige räumten den Platz freiwillig. Die Räumung verlief weitgehend friedlich, berichtet der SRF-Reporter vor Ort.

Die Fahrenden müssen das Camp verlassen.
Bildlegende: Die Fahrende müssen das Camp verlassen. Keystone

Weiter in der Sendung:

Die mediale Erfolgsgeschichte des Bergsteigens in einer neuen Ausstellung im Alpinen Museum in Bern.

Moderation: Priska Dellberg, Redaktion: Christian Liechti