Polizei sprengt verdächtigen Gegenstand beim Berner Bahnhof

Ein verdächtiger Gegenstand bei der Neuengass-Passage beim Berner Hauptbahnhof hat am Mittwoch-Abend für grössere Absperrungen und stark gestörte Feierabend-Pendler gesorgt. Die Polizei sprengte das verdächtige Ding im Verlauf des Abends.

Die Neuengass-Passage beim Bahnhof Bern - Poliziei statt Pendlerströme
Bildlegende: Die Neuengass-Passage beim Bahnhof Bern - Poliziei statt Pendlerströme Joel Hafner/SRF

Weiter in der Sendung:
Die bernische FDP will, dass sich der Kanton von der BKW-Aktienmehrheit trennt. Der Grund: Die BKW kaufe immer mehr KMU im Haustechnik- und Baubereich auf und konkurrenziere so das Gewerbe. Da müsse der Kanton ja nicht mitmachen.

Der SCB ist im Halbfinal des Schweizer Eishockey-Cups. Allerdings mussten die Berner in Visp kämpfen. Die unterklassigen Gastgeber gaben sich erst im Penaltyschiessen mit 3 zu 2 geschlagen.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin