Rauschtrinker machen dem Kanton Freiburg Sorgen

Jeder und jede achte Freiburgerin und Freiburger ab 15 Jahren trinkt sich mindestens einmal im Monat einen Rausch an. Besonders betroffen: Jugendliche und junge Männer. Dem Problem des Rauschtrinkens will sich der Kanton Freiburg deshalb annehmen.

Der Kanton Freiburg will mehr gegen das Rauschtrinken machen.
Bildlegende: Der Kanton Freiburg will mehr gegen das Rauschtrinken machen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Bernmobil hat 2017 so viele Passagiere befördert wie noch nie.
  • Die Brienzer Rothorn Bahn ist zufrieden mit dem 125-Jahr-Jubiläum.
  • Der Walliser Staatsrat stellt die Weichen für die Kulturförderung in den nächsten Jahren.

Moderation: Leonie Marti, Redaktion: Matthias Haymoz