Renaissance der Waffe Tells in Thun

Die Armbrust war die Waffe Tells für den Tyrannenmord. Und ist seit Generationen sehr lebendige Thuner Kadettentradition. Nun wurden die historischen Waffen nachgebaut. Es sind Meisterstücke der Handwerkskunst.

Armbrüste im Thuner Knabenschützenhaus. Die ältesten Exemplare sind rund 150 Jahre alt.
Bildlegende: Armbrüste im Thuner Knabenschützenhaus. Die ältesten Exemplare sind rund 150 Jahre alt. Christian Strübin/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Weniger Geld für Sozialhilfeempfänger: Die bernische Gesundheits- und Sozialkommission ist dafür, dass der Grundbedarf um 10 Prozent gekürzt wird.
  • Tunnel St. Bernhard gesperrt: Bis auf Weiteres bleibe der Tunnel aus Sicherheitsgründen nicht befahrbar.
  • Dänu Extrem ist wieder da: Der Berner Musiker hat noch etwas zu sagen und kommt nach 20 Jahren «äxtra nomal» zurück.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Leonie Marti