Reto Nause: «Linksextreme Gewalt ist kein Berner Phänomen»

Nach den Randalen im Berner Mattenhofquartier reicht die Stadt Bern Strafanzeige gegen Unbekannt ein. Der Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause sagt, Linksextreme Gewalt sei kein Berner Phänomen, auch andere Schweizer Städte seien betroffen.

Der Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause.
Bildlegende: Der Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Europa League findet ohne Sion statt.
  • Der Bund senkt Jurarandseen vorsorglich ab.
  • Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest war rasch ausverkauft.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Christian Liechti