SBB zieht sich beim Projekt Hochbahnhof Brig zurück

Nach drei Jahren Planung sieht sich die SBB nicht mehr in der Lage, der Matterhorn-Gotthardbahn die ersten beiden Geleise des Bahnhofs Brig für den geplanten Hochbahnhof abzutreten. Dies habe mit dem vorläufigen Verzicht auf das vierte Geleise zwischen Visp und St.German zu tun.

Für die weiteren Partner des Projekts ist der regionale Nutzen eines Hochbahnhofs weiterhin unbestritten.

Weiter

Der Widerstand gegen die unbefristete Betriebsbewilligung für das AKW Mühleberg wird breiter.

10 Jahre nach Lothar: Rundgang durchs Murtenholz

Menschen 09: Irmgrad von Gunten und Alois Kaiser

Beiträge

  • SBB zieht sich beim Projekt Hochbahnhof Brig zurück

    Nach drei Jahren Planung sieht sich die SBB nicht mehr in der Lage, der Matterhorn-Gotthardbahn die ersten beiden Geleise des Bahnhofs Brig für den geplanten Hochbahnhof abzutreten. Dies habe mit dem vorläufigen Verzicht auf das vierte Geleise zwischen Visp und St.German zu tun.

    Für die weiteren Partner des Projekts ist der regionale Nutzen eines Hochbahnhofs weiterhin unbestritten.

    Reinhard Eyer

  • Widerstand gegen AKW Mühleberg wird breiter

    Die Allianz 'Nein zu neuen AKW' will sich gegen die unbefristete Betriebsbewilligung für das AKW Mühleberg einsetzen. Dies ist ein Zusammenschluss von über 30 Parteien und Organisationen.

    Wie die Allianz dies tun will, ist noch offen, weil in der Schweiz noch nie die Erteilung einer unbeschränkten Betriebsbewilligung angefochten werden konnte.

    Jörg André

  • 10 Jahre nach Lothar: Rundgang durchs Murtenholz

    Der Sturm Lothar hat 1999 im Murtenholz oberhalb von Murten gewaltige Schäden angerichtet. Das exponierte Waldstück war den Böen schutzlos ausgeliefert. Damals arbeiteten bereits die beiden Förster Heinz Bucher und Ralf Malzach im Murtenholz. Bei einem Rundgang erinnern sie sich.

    Herbert Ming

  • Alois Kaiser (6) und Irmgard von Gunten (88)

    Ein sechsjähriger Bub und eine 88-jährige Dame plaudern über ihr Jahr 2009. Wichtig ist scheinbar Unwichtiges: Für den Buben die Pyjama-Party, für die Seniorin der geregelte Wochenablauf mit Jassen, Singen und Handarbeiten. Das Jahr 2009 aus ungewöhnlich-gewöhnlicher Perspektive.

    Matthias Baumer

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Priska Dellberg