SC Bern ist Hockey-Meister - die schönsten Töne

Der SC Bern und tausende von Fans jubeln - die Berner sind im letzten der Playoff-Finalspiele gegen Genf-Servette Meister geworden, mit einem 4 zu 1-Vorsprung. Und - Biel bleibt mit einem 3 zu 2 Zittersieg gegen Lausanne doch noch in der obersten Liga.

Weiter in der Sendung:

  • Grosse Freude bei den Fans des SCB
  • Die grosse Feier auf dem Bundesplatz am Tag danach
  • EHC Biel rettet sein NLA-Dasein
  • Emotionen pur - das Gespräch mit Sonntagsgast Jörg Wetzel, Sportpsychologe.
  • Regionalsport BE FR VS - was sonst auch noch passierte

Beiträge

  • SCB Meisterfeier auf dem Bundesplatz

    SCB und seine Fans im Freudentaumel

    Der SCB ist Schweizer Hockey-Meister: Zum ersten Mal holten die Berner den Titel in einem Heimspiel. Nach dem 4 zu 1 Sieg gegen Genf im letzten Spiel des Playoff-Finals wurde das ausverkaufte Berner Eisstadion am Samstag Abend zur grossen Festhütte.

    Und zur Meisterfeier am Sonntag Mittag versammelten sich Zehntausende auf dem Bundesplatz.

    Sabine Gorgé und Elisa Häni

  • Der EHC Biel bleibt in der Nationalliga A

    Ein Tor weniger und 5 Minuten später hätte vielleicht alles anders ausgesehen - aber Biel hat's geschafft. Wenige Minuten vor Schluss des letzten Spiels gegen Lausanne schafften die Seeländer das 3 zu 2 und sicherten sich so im allerletzten Augenblick den Liga-Erhalt. Stimmen zum Nervenkitzel.

    Stefan Wieland

  • Sportpsychologe Jörg Wetzel fiebert mit

    Emotionen pur am Berner Hockey-Meisterschaftswochenende - das lässt auch Jörg Wetzel nicht kalt: Er ist Sportpsychologe und Berater von SCB und YB, und er erklärt als Sonntags-Gast, was in den Köpfen von Spielern und Publikum abläuft.

    Christian Strübin

  • Regionalsport BE FR VS

    Der FC Thun ist wieder an der Spitze der Challenge League. Weiter Resultate von Handball, Rollhockey und Basketball.

    Stefan Wieland

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin