Schädliches Freon belastet Trinkwasser an der Grenze zu Solothurn

Die Berner Behörden vermuten, dass bei einer «Entsorgungsaktion» in Burgdorf mehr als 500 Kilogramm Freon ausgelaufen sind. Unterdessen hat die Verschmutzung auch den Kanton Solothurn erreicht.

Bisher konnten im Trinkwasser nur geringe Spuren nachgewiesen werden.
Bildlegende: Bisher konnten im Trinkwasser nur geringe Spuren nachgewiesen werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die SBB beginnt mit dem planmässigen Ausbau der Werkstatt in Biel.

Moderation: Leonie Marti, Redaktion: Christian Liechti