Schlussbericht zu deformierten Felchen im Thunersee

Die Nahrung der Felchen, das Plankton, steht als Ursache im Zentrum -  für die Bevölkerung besteht keine Gefahr.

Weitere Themen:

- Reaktionen auf die Kokain-Gerüchte um einen Walliser CVP-Grossrat

- Verlängerter Vaterschaftsurlaub für Freiburger Kantonsangestellten

- Der Mistery Park wird umgenutzt und soll 'Two Lake City' heissen 

Beiträge

  • Nahrung als Ursache für Felchen-Deformation im Thunersee

    Der Schlussbericht des Kantons erachtet einen Zusammenhang zu Sprengstoffrückständen, Bauchemikalien sowie Hormonaktiven Substanzen als eher unwahrscheinlich.

    Stefan Kohler

  • Längerer Vaterschaftsurlaub für Freiburger Staatsangestellte

    Das Freiburger Kantonsparlament will den Urlaub für Väter von zwei auf fünf Tagen verlängern.

    Herbert Ming

  • Drogengerüchte rund um einen Unterwalliser CVP-Grossrat

    Die Walliser Kantonsparlamentarier äussern sich in Reaktionen überrascht. Gleichzeitig fordern sie die Medien aber auf, sich bei privaten Angelegenheiten zurückzuhalten.

    Reinhard Eyer

  • Aus dem "Mistery Park" wird "Two Lake City"

    Das neue Konzept sieht weiterhin einen Freizeit- und Erlebnispark vor. Die Rätsel dieser Welt müssen aber anderen Attraktionen weichen.

Moderation: Sabine Gorgé