Schnee und Lawinen: Eine bewegte Nacht im Wallis

Zahlreiche Walliser Seitentäler sind seit gestern Sonntag von der Aussenwelt abgeschnitten. Zudem müsse man davon ausgehen, dass im Verlaufe des Tages weitere Personen ihre Häuser wegen Lawinengefahr verlassen müssen, so ein Sprecher der Walliser Kantonspolizei. Im Flachland droht Hochwasser.

Mann schaufelt Schnee
Bildlegende: Ein Mann schaufelt Schnee in Ayer im Val d'Anniviers. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Ruf in die Woche: Der Kanton Wallis unterstüzt eine nationale Kampagne, die sich an Eltern richtet.

Moderation: Leonie Marti