Seeländer Fallschirmspringer ist auch im Wasser in seinem Element

Remo Läng ist ein Tausendsassa: Der Seeländer Fallschirmspringer absolvierte am Pfingstsonntag einen Fallschirmsprung aus einer Höhe von 8000 Metern. Nicht aus einem Flugzeug, sondern aus einem Heissluftballon. Und das alles ohne Sauerstoff. Aber auch im Wasser geht der Seeländer an seine Grenzen.

Fallschirmspringer Remo Läng.
Bildlegende: Fallschirmspringer Remo Läng. zvg

Weiter in der Sendung:

Langstreckenläuferin Maja Neuenschwander wird am Schweizer Frauenlauf in Bern Dritte.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Christian Liechti