Sion2026: Gegner bringen sich in Stellung

Am 10. Juni stimmt die Walliser Bevölkerung über den 100-Millionenkredit für die Olympischen Winterspiele 2026 ab. Heute hat das Nein-Komitee – hauptsächlich aus SP, WWF und Grünen – den Abstimmungskampf lanciert. Es sieht in den Spielen vor allem «Misswirtschaft».

Schweizer Karte mit Logo «Sion2026»
Bildlegende: Spiele im Wallis oder nicht? Logo der Walliser Kandidatur. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Eine erste Bilanz des Skiwinters fällt positiv aus: Die Zahl der Skifahrer ist gestiegen.
  • Die Mobiliar hat 2017 fast eine halbe Milliarde Franken Gewinn gemacht – faktisch gleich viel wie im Jahr davor. Ein Teil soll an die Kunden zurückfliessen.
  • Das Bundesgericht zieht einen Schlussstrich unter den Rechtsstreit um das Berner Veloverleihsystem: Es hat eine Beschwerde eines Mitbewerbers gegen die Auftragsvergabe abgelehnt.