Sozialhilfe missbraucht? Berner Sozialamt weist Kritik zurück

Eine mittlerweile verstorbene Sozialhilfebezügerin soll haufenweise Kleider gekauft haben. Der «Blick» thematisierte den Fall. Das Stadtberner Sozialamt hat nun das eigene Verhalten untersucht und kommt zum Schluss: Das Dossier der Frau sei seriös geführt worden, Fehler seien keine passiert.

Zwei Personen vor Mikrofonen an einem Tisch.
Bildlegende: Sozialdirektorin Franziska Teuscher und Felix Wolffers, Leiter Sozialdienst der Stadt Bern. Christian Strübin/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Die Niederhorn-Bahn hat 2017 weniger Leute transportiert.