Sparpaket der Berner Regierung kommt schlecht an

Bis 2017 will die bernische Regierung gut 490 Millionen Franken sparen. Besonders hart trifft es die Gesundheitsdirektion. Aber auch knapp 650 Stellen sollen abgebaut werden, 100 allein bei der Polizei. Dies führt bei den Betroffenen zu grossem Unverständnis. Sie haben Widerstand angekündigt.

Bei der Polizei sollen 100 Stellen gestrichen werden.
Bildlegende: Bei der Polizei sollen 100 Stellen gestrichen werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

Neue Tourismusstrategie der Walliser Regierung.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin