Spitalpersonal im Kanton Freiburg soll weniger verdienen

Das Freiburger Spitalpersonal soll nicht mehr beim Staat angestellt sein und weniger Lohn erhalten. Dies steht in einem vertraulichen Bericht des Freiburger Staatsrates.

Weiter in der Sendung:

  • Die Rechnung des Kunstmuseums Bern schliesst mit einem Minus von knapp 1,7 Millionen Franken. Grund ist das abgebrochene Sanierungs- und Modernisierungsprojekt
  • Bleibt die Johanneskirche in Thun eine Kirche? Die Abstimmung von Ende April scheidet die Geister
  • Erfolg hat, wer Gross denkt. Da waren sich die Gäste am MäntigApéro des Regionaljournals und der SRG Bern Freiburg Wallis einig.

Beiträge

Redaktion: Christian Liechti