Stadt Bern: Mehr Sicherheit dank ganzheitlichem Ansatz

Die Stadt Bern legt einen Gegenvorschlag zur bürgerlichen Initiative 'Für eine sichere Stadt Bern' vor. Der Gemeinderat will 20'000 zusätzliche Stunden Polizeiarbeit, die Initiative möchte 45'000. Zusätzlich will die Stadt Bern die Präventions- und Gassenarbeit PINTO ausbauen.

Die Initianten der Volksinitiative lehnen den Gegenvorschlag als 'Alibi-Übung' ab. Sie sehen darin ein Instrument zur Verhinderung der Volksinitiative.

Beiträge

  • Stadt Bern: Mehr Sicherheit dank ganzheitlichem Ansatz

    Die Stadt Bern legt einen Gegenvorschlag zur bürgerlichen Initiative 'Für eine sichere Stadt Bern' vor. Der Gemeinderat will 20'000 zusätzliche Stunden Polizeiarbeit, die Initiative möchte 45'000. Zusätzlich will die Stadt Bern die Präventions- und Gassenarbeit PINTO ausbauen.

    Die Initianten der Volksinitiative lehnen den Gegenvorschlag als 'Alibi-Übung' ab. Sie sehen darin ein Instrument zur Verhinderung der Volksinitiative.

    Matthias Baumer

  • Dutzende tote Schafe sind zuviel - ein Wolf auch

    Die Walliser Kantonsregierung soll den Schutzstatus des Wolfes aufheben. Ein Abschuss soll einfacher möglich sein. Nutztiere wie Schafe hätten einen höheren Wert als das Raubtier, argumentierte das Kantonsparlament.

    Reinhard Eyer

  • Die Angst des Kantons Freiburg vor den Postschliessungen

    Der Gelbe Riese will im Kanton Freiburg 39 Poststellen auf ihre Wirtschaftlichkeit überprüfen, allenfalls schliessen und in Agenturen umwandeln. Die Freiburger Regierung intervenierte. Die Post versprach beim Umbau des Poststellennetzes schonungsvoll vorzugehen.

    Herbert Ming

  • Mister Swatch - das Buch über Nicolas G. Hayek

    Ein Gespräch mit dem Autor des Buches über einen 'glamourösen Selfmademan'. Ein Buch über das Geheimnis des Erfolgs des Uhrenkönigs Hayek.

    Karoline Arn

Moderation: Brigitte Mader, Redaktion: Stefan Kohler