Streichen von Baudenkmälern kostet den Kanton Bern 3 Millionen

Der Kanton Bern muss 11'000 Baudenkmäler aus dem Bauinventar streichen. Um diesen Auftrag des Parlamentes umzusetzen, beantragt die Regierung eine befristete Aufstockung von Stellen. Das kostet knapp drei Millionen Franken.

Altersheim Kühlewil
Bildlegende: Das Altersheim Kühlewil ist eines der schützenswerten Gebäude im Kanton Bern. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Biel bietet Privatpersonen Gartenberatung an - für mehr Biodiversität.
  • Die Stadt Bern kauft 23 neue Trolleybusse. Sie können auch bei Umleitungen fahren, weil sie einen Hybridantrieb haben.
  • Der Kanton Wallis setzt die Waldbrandgefahr auf die höchste Stufe 5.
  • Im Wallis können sich nun auch Jungen gegen HPV impfen lassen, wie bereits in andern Kantonen.

Moderation: Thomas Pressmann, Redaktion: Elisa Häni