Streit um das Freiburger Rotlichtmillieu

In der Strasse «Grand-Fontaine» in der Stadt Freiburg stehen nachts Prostituierte. Das stört die Anwohner, im Quartier möchten viele den Strassenstrich verbieten lassen. Die Stadtbehörden prüfen das. Sie glauben aber nicht, dass mit einem Verbot alle Probleme gelöst wären.

In der Freiburger Innenstadt sorgen Prostituierte für Diskussionen.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

Die Pisa-Studie zeigt Unterschiede zwischen den deutschen und französischen Regionen in den Kantonen Bern und Wallis.

Die Bergbahnen Gstaad stehen vor einer Sanierung. Wenn die Bevölkerung die Pläne im Oktober ablehnt, gibt es kaum mehr Alternativen.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Priska Dellberg