Thierry Carrel: «Ohne Team wäre das alles gar nicht möglich»

Er ist der Star unter den Schweizer Herzchirurgen: Thierry Carrel. Diesen Herbst ist über 20 seiner Patientinnen und Patienten und damit auch über ihn ein Buch erschienen. Das Interesse an ihm und an der Spitzenmedizin ist riesig, wie am Montagabend auch der «Mäntig-Apéro» zeigte.

Herzchirurg Thierry Carrel: «Aus mir wäre ein miserabler Hausarzt geworden.»
Bildlegende: Herzchirurg Thierry Carrel: «Aus mir wäre ein miserabler Hausarzt geworden.» Christian Liechti/SRF

Weiter in der Sendung:

Die Initiative «Zentralisierungs-Stopp» kommt wohl nicht zustande.

Sind die Berner Seen noch zu retten?

Moderation: Matthias Haymoz