Thomas Stocker wird nicht Präsident des Weltklimarates

Der Südkoreaner Hoesung Lee gewann die Wahl mit 78 Stimmen. Der Schweizer Klimaforscher Thomas Stocker war mit grossen Ambitionen in die Wahl gegangen. Am Ende musste er bereits im ersten Wahlgang die Segel streichen.

Der Berner Klimaforscher Thomas Stocker.
Bildlegende: Der Berner Klimaforscher Thomas Stocker. Keystone

Weiter in der Sendung:

Bern kann im interkantonalen Steuerwettbewerb nicht mithalten.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Jörg André