Thun kämpft gegen Saatkrähen – und zwar ziemlich erfolgreich

Der Einsatz eines Falkners hat an der Thuner Schwäbispromenade zu einem Rückgang von Saatkrähen geführt, das teilt die Stadt Thun mit. Sie hat deshalb das Engagement des Falkners bis Ende Februar verlängert.

Das Krächzen der Krähen stört Anwohner der Schwäbisallee. Zudem verschmutzt der Krähen-Kot Sitzbänke.
Bildlegende: Das Krächzen der Krähen stört Anwohner der Schwäbisallee. Zudem verschmutzt der Krähen-Kot Sitzbänke. table / photocase.de

Weiter in der Sendung:

  • Auch ohne Matur: Im Wallis soll man auch ohne Maturität einen Pflegeberuf an der Hochschule studieren können.

Moderation: Christine Widmer