Thuner Hochwasserstollen erhält Entlüftungsleitung

Ist der Stollen in Betrieb, leiden die Anwohner. Wegen des Luftzugs gibt es laute Geräusche. Der Kanton baut deshalb für 35000 Franken eine Entlüftungsleitung.

Der Hochwasserstollen während der Testphase nach dem Bau im März 2009.
Bildlegende: Der Hochwasserstollen während der Testphase nach dem Bau im März 2009. Archiv/Keystone

Fussball: YB und der FC Sion gewinnen.

Der Ruf in die Woche: Die Beziehung von Kirche und Staat.

Moderation: Thomas Pressmann, Redaktion: Thomas Pressmann