Thuner Seespiele schreiben rote Zahlen

Die Sitzplätze waren an den Vorstellungen im Schnitt zu rund 75 Prozent besetzt, knapp 50'000 Tickets wurden verkauft. Das reicht dem Musical-Veranstalter nicht für schwarze Zahlen.

Thuner Seespiele
Bildlegende: Das Musical «Sugar - Manche mögen's heiss» sorgte bei den Thuner Seespielen für ein Defizit. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Bern reduziert die Menge an Gebäuden, die im Bauinventar als wertvoll oder schützenswert gelten.
  • Die Groupe E senkt die Strompreise.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Elisa Häni