Tiefere Steuern für umweltfreundliche Autos

Wer im Kanton Bern ein umweltfreundliches Auto fährt, soll künftig tiefere Autosteuern bezahlen. Besonders energieeffiziente Fahrzeuge erhalten eine Ermässigung von bis zu 80 Prozent. Besonders umweltschädliche zahlen einen Zuschlag von bis zu 30 Prozent.

Beiträge

  • Tiefere Steuern für umweltfreundliche Autos

    Wer im Kanton Bern ein umweltfreundliches Auto fährt, soll mit tieferen Autosteuern belohnt werden. Dreckschleudern hingegen sollen mehr kosten. Besonders energieeffiziente Autos erhalten eine Steuerermässigung von bis zu 80 Prozent.

    Besonders umweltschädliche zahlen einen Zuschlag von bis zu 30 Prozent.

    Jörg André

  • Der "Verein Bern neu gründen" möchte ein Grossbern

    Die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Bern und den umliegenden Gemeinden müsse enger werden.

    Karoline Arn

  • Inkwilersee ist fast tot - Kantone schuld?

    Der kleine und nur wenige Meter tiefe Inkwilersee wurde in den letzten Wochen zu warm, nun ist ihm der Sauerstoff ausgegangen. Gegen eine Tonne tote Fische wurden bereits aus dem See geholt.

    Die Armee hat Pump-Stationen eingerichtet, welche Seewasser aus dem See und dann in hohem Bogen wieder in den See pumpen, damit etwas Sauerstoff hinein kommt. Anwohner sagen, man müsste den See ausbaggern und das landwirtschaftliche Düngen rundherum verbieten. Diskutiert über Lösungen werde schon lange, aber passiert sei bisher nichts. Ein Problem sei, dass der See zur Hälfte auf Berner und zur Hälfte auf Solothurner Boden liege. Da werde das Problem hin- und hergeschoben.

    Elisa Häni

  • YB im Hoch wird zum Stadtgespräch in Bern

    Der Leader der Superleague erlebt in der Stadt Bern einen wahren Boom. YB-Chefhistoriker Charles Beuret im Gespräch.

    Matthias Baumer

Moderation: Brigitte Mader, Redaktion: Matthias Baumer