Tödlicher Fallschirmunfall im Berner Seeland

Am Morgen ist beim Flugplatz Kappelen ein 18-Jähriger bei einem Fallschirmkurs in den Tod gestürzt. Laut Polizei öffneten sich weder Hauptschirm noch Notschirm.

Der junge Mann absolvierte einen Kurs, den ein privater Anbieter im Auftrag der Schweizer Armee im Rahmen des Sphair-Programms durchführt. Damit können sich junge Leute auf einen Einsatz als Fallschirm-Aufklärer vorbereiten. 

Beiträge

  • Tödlicher Absturz im Fallschirmkurs

    Am Morgen ist beim Flugplatz Kappelen ein 18-Jähriger bei einem Fallschirmkurs in den Tod gestürzt. Laut Polizei öffneten sich weder Hauptschirm noch Notschirm.

    Der junge Mann absolvierte einen Kurs, den ein privater Anbieter im Auftrag der Schweizer Armee im Rahmen des Sphair-Programms durchführt. Damit können sich junge Leute auf einen Einsatz als Fallschirm-Aufklärer vorbereiten.

    Sabine Gorgé

  • Schweizer Cevi-Jungschar im ersten gemeinsamen Lager

    In Saignelégier im Jura führt die christliche Jugendorganisation Cevi ihr erstes gesamtschweizerisches Lager durch. 3000 Jugendliche aus der ganzen Schweiz knüpfen in Spiel und Wettkampf neue Kontakte. Das Programm führt auch die 700 Teilnehmden aus dem Kanton Bern näher zusammen.

    Michael Ruefer

  • Moskau und St. Petersburg liegen in der Schweiz

    Bauern aus dem Schaffhausischen Ramsen gaben ihren Bauernhöfen im 19. Jahrhundert russische Namen. Wie sie dazu kamen und was aus den Höfen wurde: in der Regionaljournal-Sommerserie 'Hofberichterstattung'.

    Klaus Ammann

Moderation: Peter Brandenberger, Redaktion: Doris Reusser