Tour de France - Riesenaufwand für Walliser OK

Am Sonntag fährt die Tour de France durch den Kanton Freiburg und dann ins Wallis, mit dem Ziel Verbier.

Für die Walliser Organisatoren brachte die Tour im Vorfeld einen riesigen Aufwand mit sich, etwa im Zusammenhang mit der Mehrwertsteuer auf Fanartikeln, oder wegen den 50 bewaffneten französischen Polizisten, die in die Schweiz kommen.

Weiter:

  • Riverrafting-Unglück vom Freitag auf der Lütschine fordert ein Todesopfer.
  • Zwei Gewitter mit Sturm und viel Wasser verursachten am Freitag im Kanton Bern zahlreiche Schäden.
  • Klatschreporter Roger Kuster verbringt die meiste Zeit mit 'networken'. Ein Beitrag aus der Regionaljournal-Sommerserie.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Elisa Häni