Umbau RBS Tiefbahnhof Bern: Bestvariante bis 2010

Bis Ende 2010 soll die beste Variante für einen Umbau des überlasteten RBS-Bahnhofs vorliegen. Zur Zeit untersucht die ETH Zürich verschiedene Möglichkeiten genauer. Eine davon ist ein Umbau der bestehenden Infrastruktur.

Die Projektverantwortlichen wollen von keinem Richtungsentscheid sprechen, ursprünglich sahen sie einen Neubau vor.

Beiträge

  • Umbau RBS Tiefbahnhof Bern: Bestvariante bis 2010

    Im Rahmen eines Zusatzauftrags untersucht die ETH Zürich derzeit eine Variante für den Ausbau des bestehenden RBS Tiefbahnhofs. Diese Abklärungen seien nicht richtungsweisend, erklären die Projektverantwortlichen. Ursprünglich war ein Neubau für eine Milliarde Franken geplant.

    Ein Gutachten der ETH schätzte diese Variante als zu teuer mit zu kleinem Nutzen ein.

    Matthias Baumer

  • Neuer Post-Hauptsitz in Bern vor Verwaltungsgericht

    Die Schweizer Post möchte die bisherige Schanzenpost am Berner Hauptbahnhof zum neuen Hauptsitz umbauen. Aber jetzt zieht ein privater Einsprecher aus der Nachbarschaft seinen Widerstand ans Verwaltungsgericht weiter.

    Sabine Gorgé

  • 1. Schultag - auch für frischgebackene Lehrer

    Schulanfang, nicht nur für rund 9'000 Kinder im Kanton Bern, auch für die Lehrkräfte, die frisch vom Studium kommen. Zum Beispiel der 26-jährige Florian Reichen. Der Besuch am frühen Morgen im Schulhaus Kandermatte in Thierachern bei Thun.

    Und das Gespräch mit dem Schulleiter, wie man mit neuen KollegInnen so umspringt.

    Christian Strübin

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Sabine Gorgé