Verantwortlicher des Kanderunglücks ist verurteilt

18 Monate Gefängnis bedingt und hundert Franken Busse für mehrfache fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung: So lautet das Urteil des Thuner Militärgerichts für den 30-jährigen Hauptmann, der verantwortllich ist für den Schlauchbootunfall auf der Kander im Juni 2008.

Beiträge

  • Verantwortlicher des Kanderunglücks ist verurteilt

    18 Monate Gefängnis bedingt und hundert Franken Busse für mehrfache fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung: So lautet das Urteil des Thuner Militärgerichts für den 30-jährigen Hauptmann, der verantwortllich ist für den Schlauchbootunfall auf der Kander im Juni 2008.

    Dominik Meier

  • Kampagne für Stimmrechtsalter 16 ist lanciert

    Das Pro-Komitee um Initiantin und Grossrätin Nadine Masshardt hat die Kampagne für das Stimmrechtsalter 16 lanciert. Die Abstimmung darüber findet am 29. November statt.

    Doris Reusser

  • Test-Arbeitsplätze für Sozialhilfe-Anwärter

    Wer Sozialhilfe beziehen will, soll zuerst einen Arbeitseinsatz leisten müssen. Dieses Modell aus Winterthur will die Stadt Bern auf ihre Bedürfnisse anpassen und zu Beginn rund zwanzig Arbeitsplätze schaffen. Die Finanzierung ist noch nicht geklärt.

    Das Projekt soll frühstens in der ersten Hälfte 2010 starten.

    Brigitte Mader

  • Offene Fragen rund um Netze an Berner Brücken

    Vergangene Woche hat das Stadtparlament entschieden, dass die fünf grossen Berner Brücken mit Netzen gesichert werden sollen, damit sich Personen dort nicht mehr in den Tod stürzen können. Da es in der Schweiz keine vergleichbaren Brücken-Netze gibt, sind noch viele Fragen offen.

    Die Netze sollen bis in drei Jahren montiert sein.

    Elisa Häni

Moderation: Jörg André, Redaktion: Brigitte Mader