Verletzter Mann ausser Lebensgefahr

Bei der Schiesserei in Daillon im Kanton Wallis wurde ein 33-jähriger Familienvater schwer verletzt. Nun ist er ausser Lebensgefahr.

Daillon - Ort der Tragödie
Bildlegende: Daillon - Ort der Tragödie zvg

Der Familienvater, der am Mittwochabend bei der Schiesserei in Daillon schwer verletzt wurde, schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Nach einer weiteren Operation am Freitag befindet er sich aber weiterhin auf der Intensivstation.

Gegen den Schützen, der drei Frauen tötete und zwei Männer verletzte, soll gemäss der Staatsanwaltschaft eine Untersuchung unter anderem wegen Mordes eröffnet werden.

Moderation: Matthias Baumer, Redaktion: Matthias Baumer