Viele offene Fragen rund um Berner Frauenklinik

Der siebenjährige Bau erfüllt punkto Statik die Bau-Normen nicht, das zeigen neue Gutachten. Die Frauenklinik am Inselspital ist nicht erdbebensicher. Die Sicherheit kann mit Sofortmassnahmen gewährleistet werden, es bleiben aber viele offene Fragen rund um die fehlerhafte Konstruktion.

Weiter:

  • Bei der Minergie steht der Kanton Wallis schweizweit auf Platz sechs.
  • In der Region Bern kann der selbstgeschnittene Blumenstrauss nun mit dem Handy bezahlt werden.
  • In Kandersteg üben 60 Frauen, Männer und Jugendliche für das Musical 'Ire Summernacht' zum 100-Jahr-Jubiläum der Gemeinde.

Beiträge

  • Viele offene Fragen rund um Berner Frauenklinik

    Der siebenjährige Bau erfüllt punkto Statik die Bau-Normen nicht, das zeigen neue Gutachten. Die Frauenklinik am Inselspital ist nicht erdbebensicher. Die Sicherheit kann mit Sofortmassnahmen gewährleistet werden, es bleiben aber viele Fragen rund um die fehlerhafte Konstruktion offen.

    Stefan Kohler

  • Minergie auf der Spitze - auf dem Klein Matterhorn

    Schon vor 10 Jahren wurden im Wallis Häuser nach Minergie-Standard gebaut, nun wurde das am höchsten gelegene Minergie-Haus auf dem Klein Matterhorn eröffnet, das neue Restaurant mit eigenem Sonnenkraftwerk.

    Reinhard Eyer

  • Salat, Eier und Blumen auf dem Hof mit Handy zahlen

    Wer beim Bauernhof-Lädeli oder beim 'Selber-Pflücken-Feld' das passende Kleingeld nicht dabei hat, kann an manchen Orten die Rechnung mit dem Handy begleichten, zunehmend auch im Kanton Bern.

    Karin Wenger und Toni Koller

  • Photo: Marianne Hügli, Kiental

    Von Rap bis Trachtentanz: Musical aus Kandersteg

    Zum 100-Jahr-Jubiläum der Gemeinde Kandersteg bringen 60 Laien-Darsteller-/innen mit Gesang, Tanz und Schauspiel ein Musical mit dem Titel 'Ire Summernacht' erarbeitet. Grundlage ist die Blümlisalp-Sage. Die Umsetzung zeigt, dass die Sage um Wohlstand und Habgier auch heute noch aktuell ist.

    Première ist am 24. April in Kandersteg, später wird das Stück auch in Thun und Spiez gezeigt.

    Informationen finden Sie hier.

    Elisa Häni

Moderation: Jörg André, Redaktion: Jörg André