Vorwurf Luchs-Wilderei: Der Walliser Jagdchef wehrt sich

Eine Forschergruppe der Uni Bern hat den Eindruck, im Wallis habe es viel weniger Luchse als in anderen Kantonen. Der Grund könne Wilderei sein. Der Walliser Jagdinspektor Peter Scheibler wehrt sich vehement.

Der Walliser Jagdinspektor Peter Scheibler.
Bildlegende: Der Walliser Jagdinspektor Peter Scheibler. key

Weiter in der Sendung:

  • Tiefere Steuern und keine neuen Schulden im Kanton Bern: Wie soll diese Rechnung aufgehen?