Wallis gibt sich klare Regeln, um Schafe vor dem Wolf zu schützen

Der Wolf und die Walliser Schafhirten - das ist eine Hassbeziehung. Auf Druck des Bundes hat der Kanton jetzt klare Regeln aufgestellt, wie die Alpen besser vor Wolfsangriffen geschützt werden können. Dazu gehören Schafhirten, Herdenschutzhunde, höhere Elektrozäune und Nachtpferche.

Schafe sollen im Wallis besser vor dem Wolf geschützt werden.
Bildlegende: Schafe sollen im Wallis besser vor dem Wolf geschützt werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

Die GLP Kanton Bern wählt eine neue Präsidentin.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Thomas Pressmann