Walliser Regierungssitze hart umkämpft

Elf Männer und zwei Frauen kandidieren für die Kantonsregierung mit ihren fünf Sitzen. Im Wahlkampf ging es bisher mehr um Köpfe als um Inhalte.

Eingang zum Regierungsgebäude in Sitten
Bildlegende: Grossandrang auf das Regierungsgebäude in Sitten. Priska Dellberg/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Etappensieg für die Stadt Bern im Streit um die Hüttendorf-Zone in Riedbach: Das Verwaltungsgericht hat ihre Beschwerde gutgeheissen, nun muss der Kanton über die Bücher.
  • Das Forschungszentrum Sitem-Insel in Bern kann gebaut werden: Der Regierungsstatthalter hat die Beschwerden abgewiesen.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Elisa Häni