Walliser Staatsanwaltschaft verhaftet mutmasslichen Wahlfälscher

Im Zusammenhang mit den Wahlfählschungen bei den Parlaments- und Regierungswahlen im Wallis vom März 2017 hat die Staatsanwaltschaft einen Mann verhaftet. Es handelt sich um einen 30-Jährigen aus dem Oberwallis.

Ratsmitglied, das den Amtseid schwört
Bildlegende: Trotz Wahlfälschung und Widerstand der SVP wurde die Walliser Regierung vereidigt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Eishockey-Club Red Ice Martigny aus der Nationalliga B ist konkurs.
  • BLS Cargo und das französische Transportunternehmen SNCF-Logistics dürfen zusammenspannen.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Thomas Pressmann