Walliser Wildhüter schiessen einen Wolf

Im Val d' Illiez im Unterwallis haben Wildhüter einen der beiden Wölfe geschossen, die vom Kanton vor zwei Wochen zum Abschuss frei gegeben wurden.

Beiträge

  • Walliser Wildhüter schiessen einen Wolf

    Dabei handelt es sich um eines jener Tiere, das vom Kanton vor zwei Wochen zum Abschuss freigegeben wurde. Weitere Einzelheiten soll die Untersuchung der DNA liefern. Der Wolf wurde dafür ins Tierspital Bern gebracht.

    Priska Dellberg

  • Harmos-Gegner lancieren Abstimmungskampf

    Die SVP und die EDU werben mit einem weinenden Mädchen gegen den Beitritt des Kantons Bern zum Harmos-Konkordat. Ihre Hauptkritik gilt dem geplanten obligatorischen Kindergarten, der neu zwei Jahre dauern soll.

    Jörg André

  • Freiburg setzt auf saubere Technologie

    Die Freiburger Wirtschaftsförderung soll sich in Zukunft vermehrt auf saubere Technologien ausrichten. Davon könnten auch kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) profitieren, ist der Freiburger Staatsrat überzeugt.

    Herbert Ming

  • Polo Hofer über die neue CD, das Leben und die Liebe

    Vier Jahre hat Polo Hofer an seiner neuen CD gearbeitet. Ab Freitag steht sie in den Plattenläden. Es ist eine Platte, die viel mit seiner Krankheitsgeschichte zu tun hat.

    Michael Sahli

Moderation: Brigitte Mader, Redaktion: Christian Strübin