War es wirklich ein natürlicher Tod?

Die Zahl unnatürlicher Todesfälle wie Tötungsdelikte, Suizide oder Unfälle ist womöglich höher als bisher angenommen. Was Fachleute seit Jahren vermuten, soll jetzt durch die Universität Bern in der Schweiz erstmals genauer untersucht werden.

Bevor die Leiche ins Krematorium gebracht wird, wird sie nochmal vom Institut für Rechtsmedizin Bern untersucht.
Bildlegende: Bevor die Leiche ins Krematorium gebracht wird, wird sie nochmal vom Institut für Rechtsmedizin Bern untersucht. sol-b/photocase.de

Weiter in der Sendung:

  • Kabarettist Christoph Simon über den Gewinn des Salzburger Stiers und seine trockene Art.
  • Biel verliert sein WTA-Turnier nach nur einer Austragung wieder.
  • Jetzt kann es losgehen mit der Totalsanierung des Casino Theater Burgdorf.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Matthias Haymoz