Wengen: Belle epoque-Ruhe im Sturm des Ski-Weltcups

Das 170jährige Hotel Bellevue des Alpes auf der Kleinen Scheidegg ist ein Hort der Ruhe, auch wenn rundum der Sturm des Weltcup-Rennens am Lauberhorn tobt. Wer einkehrt, findet sich in der Welt von 1928 wieder.

Hort der Ruhe im Weltcup-Sturm: Hotel Bellevue des Alpes auf der Kleinen Scheidegg.
Bildlegende: Hort der Ruhe im Weltcup-Sturm: Hotel Bellevue des Alpes auf der Kleinen Scheidegg. srf

Weiter in der Sendung:

Ein Viertel der 6,4 Milliarden FABI-Verkehrsfinanzen fliessen in den Kanton Bern - sofern das Volk zustimmt. Wichtig, sagt die Verkehrsdirektorin. Zu teuer, sagt das gegnerische Komitee.

Biel nimmt einen zweiten Anlauf für ein gültiges Budget 2014. Der Gemeinderat schlägt nun eine Varianten-Abstimmung vor mit einer kleinen Steuererhöhung.

Der Kanton Bern setzt alle kommunalen Gefahrenkarten zu einem kantonalen Überblick zusammen.

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Michael Sahli