Wer darf im Wallis die alten Kleider einsammeln?

Die Post sammelt im Oktober die Altkleider-Säcke direkt vor der Haustüre ein – im Auftrag der Firma Texaid. Die Post erhält dafür Geld. Dagegen wehren sich die Oberwalliser Samaritervereine, sie sehen sich dadurch in ihrer Existenz bedroht.

Alt-Kleider als Goldgrube: Die Post, wie auch Samaritervereine wollen damit Geld verdienen.
Bildlegende: Alt-Kleider als Goldgrube: Die Post, wie auch Samaritervereine wollen damit Geld verdienen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Es war Mord: Das Bundesgericht bestätigt das Urteil für den Mann, der in Biel eine Prostituierte vergewaltigt und ermordet hat.
  • Es geht aufwärts: Im September ist die Arbeitslosenquote in den Kantonen Bern, Freiburg und Wallis überall gesunken.

Moderation: Urs Gilgen, Redaktion: Matthias Haymoz