Wettbetrug im Fussball - FC-Thun-Präsident nimmt Stellung

  • Donnerstag, 3. Dezember 2009, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 3. Dezember 2009, 12:03 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 6. Dezember 2009, 17:30 Uhr, DRS 1

Markus Stähli, seit anderthalb Jahren Präsident des FC Thun, hat neuen Aerger am Hut. Sein Verein ist betroffen vom grossen Wettbetrug-Skandal in ganz Europa. Er schildert als Sonntagsgast, wie er mit dieser Situation umgeht - als Präsident und als Privatmann.

Weiter in der Sendung:

  • Kreditkarten-Betrüger treiben in Thun ihr Unwesen
  • Sehr viel Sport - Fussball und Eishockey der obersten Ligen

Beiträge

  • Der FC Thun im Wettbetrugs-Sumpf - das Gespräch dazu mit dem P...

    Markus Stähli, seit anderthalb Jahren Präsident des FC Thun, hat den Club finanziell, sportlich und ansehensmässig wieder auf den Weg der Tugend geführt - nach Championsleague-Millionen, Sex-Skandal, Beinahe-Konkurs und sportlichem Beinahe-Absturz.

    Und jetzt ist der Verein wieder drin im Schlamassel - wegen der europaweiten Wettbetrugs-Affäre. Markus Stähli nimmt Stellung - als Sonntagsgast.

    Christian Strübin

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin