Wie der Kanton Freiburg die Zersiedelung stoppen will

2013 sagten die Schweizer Stimmbürger Ja zum neuen Raumplanungsgesetz - und damit Nein zu einer weiteren Zersiedelung. Die Freiburger Kantonsregierung macht nun Vorschläge, wie dies in der Praxis umgesetzt werden soll.

Der Kanton will haushälterischer mit Bauland umgehen - Blick auf Pont-la-Ville am Greyerzersee.
Bildlegende: Der Kanton will haushälterischer mit Bauland umgehen - Blick auf Pont-la-Ville am Greyerzersee. Matthias Haymoz/SRF

Weiter in der Sendung:

In Evionnaz im Unterwallis ist nun klar, wer die Sanierung des chemie-verschmutzten Bodens bezahlen muss.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Joël Hafner