Wie verseuchte Walliser Böden nach Frauenkappelen gelangen

Im Wallis müssen die Böden saniert werden, welche vor Jahrzehnten mit Quecksilber aus der Lonza verseucht wurden. Die dreckigen Böden, tausende Tonnen Erde, müssen weg - unter anderen in die Deponie Teuftal bei Frauenkappelen.

Verseuchter Boden im Wallis, der in die Deponie kommt.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

Der Bieler Gemeinderat will nicht über seinen eigenen Lohn urteilen.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Thomas Pressmann