Wolf im Greyerzerland mit DNA-Test ermittelt

Zwischen dem 5. und 18. März 2009 hat im Greyerzerland ein Tier fünf Hirsch-Kälber gerissen. Jetzt haben DNA-Analysen der Universität Lausanne gezeigt, dass es sich um einen Wolf handelt. 

Weiter in der Sendung: 

  • Ausschreitungen mit Schwerverletztem nach Eishockey-Match Biel-Ambri.
  • EVP will in Berner Kantonsregierung.
  • Firma Weko in Biel stellt Betrieb Ende 2009 ein. 
  • Kanton Bern sucht Ideen für Nutzung von Schlössern.

 

Moderation: Sabine Gorgé, Redaktion: Sabine Gorgé