Absage an den Bund aus Graubünden

Der Bund will die Julierpass-Strasse zu einer Nationalstrasse machen. Damit würde er auch die Kosten für den Unterhalt übernehmen. Trotzdem geht für Graubünden unter dem Strich die Rechnung nicht auf. Darum will der Kanton nichts von einer Umklassierung wissen.

Weitere Themen:

  • Ohne Fraktion in Bern - wie BDP Nationalrat Hansjörg Hassler die Herbstsession erlebte
  • Übernahmepoker um Sia Abrasives entschieden. Der Deutsche Konzern Bosch übernimmt das Zepter
  • Thurgau im Plus, St.Gallen im Minus - die Budgets 2009 könnten unterschiedlicher nicht sein

Moderation: Georg Fromm