Angehörigen unter die Arme greifen

Schätzungsweise 6000 Menschen werden in Graubünden zu Hause von Familienmitgliedern gepflegt. Oft stossen pflegende Angehörige an ihre Grenzen. Das Rote Kreuz Graubünden will ihnen nun mit einem neuartigen Projekt helfen.

Angehörige sollen bei diesem Projekt unterstützt werden.
Bildlegende: Angehörige sollen bei diesem Projekt unterstützt werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Feuerwehren in Graubünden haben Rekordahr hinter sich.
  • Chinesische Skilehrer sind gut angekommen in den Skigebieten.

Moderation: Silvio Liechti