Auftakt zur «Hamlet»-Trilogie am Theater St. Gallen

Tanz, Pantomime, Musik und nur wenig gesprochener Text: Mit einem spartenübergeifenden «Hamlet» frei nach Shakespeare hat das Theater St. Gallen am Freitag in der Lokremise die neue Spielzeit eröffnet. Das Premierenpublikum spendete freundlichen Applaus.

Das Theater St. Gallen startet mit einer Hamlet-Trilogie in die Saison.
Bildlegende: Das Theater St. Gallen startet mit einer Hamlet-Trilogie in die Saison. Theater St. Gallen

Weiter in der Sendung:

  • Markus Berger hat sein Wohnzimmer in Abtwil zu einer Stubenbrauerei umfunktioniert

Moderation: Jonathan Fisch