Baulandreserven als grosse Herausforderung für Graubünden

Das neue eidgenössische Raumplanungsgesetz zwingt die Kantone, ihre Richtpläne anzupassen. Ziel ist es, das Bauland effizienter zu nutzen. Da in vielen Gemeinden die Bauzonen zu gross dimensioniert sind, sollen diese zurück gezont werden. Der Entwurf des Richtplans geht nun in die Vernehmlassung.

Weitere Themen:

  • Katholiken stellen Forderung an Huonder-Nachfolge.
  • Architekt Gion A. Caminada über den Parc Adula.

Moderation: Silvio Liechti