Bündner Regierung fordert Ausstieg aus Kohlekraft ein

Der Kanton Graubünden kann die angenommene Volksinitiative «Strom ohne Kohle», die vom Bündner Energiekonzern Repower den Ausstieg aus einem Kohlekraftprojekt in Süditalien fordert, nur indirekt umsetzen.

Repower-Staubecken oberhalb Küblis
Bildlegende: Repower-Staubecken oberhalb Küblis Keystone

Weitere Themen:

  • Noch eine Chance für die Hochgebirgsklinik Davos
  • Verwaltungsgericht billigt Arosa-Fusion

Moderation: Luca Laube