Das Puschlav lässt sich nicht auf Fusionsdiskussion ein

Zwei Gemeinden gibt es im Puschlav, Poschiavo und Brusio. Eine Fusion werde im Tal aber leider nicht diskutiert, liess der Sindaco von Poschiavo diese Woche verlauten. Wieso noch länger keine Hochzeitsglocken im Tal zu hören sein werden – eine Spurensuche.

Wollen eigenständig bleiben: Poschiavo und Brusio
Bildlegende: Poschiavo und Brusio wollen noch lange nicht fusionieren. KEYSTONE

Weitere Themen:

  • 22 Tourismusbetriebe haben Kurzarbeitsgesuch eingereicht.
  • Katrin Hagen und ihr Einsatz für die Ärmsten der Welt.

Moderation: Silvio Liechti