Das Volk soll den SP-Kandidaten bestimmen

Die Bündner SP will ihren Kandidaten für die Regierungsratswahlen 2018 per Vorwahl bestimmen. Das heisst: jeder Bündner und jede Bündnerinnen kann ein Wörtchen mitreden. Auch solche, die nicht Mitglied der SP sind.

Die Bündner SP führt im Sommer voraussichtlich Vorwahlen nach US-amerikanischem Vorbild durch.
Bildlegende: Philipp Wilhelm, Präsident der SP Graubünden, will neue Wege gehen. Keystone

Weitere Themen:

  • Lois Hechenblaikner ist bekannt dafür, in seinen Fotografien die Kehrseite des Wintertourismus aufzuzeigen. Dafür war er in den letzten Wochen auch in St. Moritz.
  • Wenn ein Gerichtsfall so umfagnreich ist, dass andere Fälle hinten anstehen müssen.

Moderation: Marc Melcher