Davos bietet dem umstrittenen Aserbaidschan eine Bühne

Wie schon 2012 darf das Land Aserbaidschan auch dieses Jahr Werbung in Davos machen. Was auffällt: Heuer profitiert auch die Gemeinde: Die Busse der öffentlichen Verkehrsbetriebe fahren mit Aserbaidschan-Werbung herum. Damit glücklich ist in Davos niemand.

Während des WEF werden in Davos solche Busse mit Werbung für das umstrittene Land Aserbaidschan zu sehen sein
Bildlegende: Während des WEF werden in Davos solche Busse mit Werbung für das umstrittene Land Aserbaidschan zu sehen sein zvg

Weitere Themen:

  • Für eine offenere Kirche: Was Zürcher Katholiken von Bischof Huonder fordern.
  • Zunahme der Arbeitsbelastung: Besserung ist nicht in Sicht, sagt Soziologe Franz Schultheis

Moderation: Diana Jörg